ausf√ľhrliche Workshop AGB

Stand 12/2016

Die nachfolgenden AGB gelten f√ľr das gesamte Angebot und werden durch die Anmeldung anerkannt.

Angebot
Tierfotografie Dresden veranstaltet Workshops rund um das Thema Fotografie. Die angebotenen Workshops und deren Leistungsbeschreibung sind auf www.tierfotografie-dresden.de aufgelistet. F√ľr die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung wird keine Gew√§hr √ľbernommen. Soweit der Inhalt der Veranstaltung nicht wesentlich beeintr√§chtigt wird, berechtigen Verschiebungen im Ablaufplan oder Ort den Teilnehmer weder zum R√ľcktritt des Vertrages, zur Minderung der Kursgeb√ľhr noch zum Schadensersatz. Eventuelle Anspr√ľche sind innerhalb von 3 Tagen nach der jeweiligen Veranstaltung beim Veranstalter (Katja Zipser Fotografie, Am Hofgut 1, 01465 Sch√∂nborn ) schriftlich geltend zu machen.

Die Ank√ľndigung von Veranstaltungen ist unter Vorbehalt.

Anmeldung und Zahlung
Die Anmeldung ist verbindlich. Durch die Best√§tigung der Anmeldung durch den Veranstalter kommt der Vertrag zustande. Die Teilnahme an einem Termin ist nur bei Verf√ľgbarkeit freier Workshoppl√§tze m√∂glich. Die Pl√§tze in den Gruppenworkshops werden nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung/ Reservierung vergeben.

Nach Kontaktaufnahme erh√§lt der Teilnehmer ein Anmeldeformular via E-Mail zugeschickt, welches ausgedruckt, ausgef√ľllt und unterschrieben an den Veranstalter zur√ľckgesendet wird. Daraufhin erh√§lt der Kursteilnehmer die zu begleichende Rechnung. Der Datenschutz ist gew√§hrleistet.

Der Teilnehmer hat das Entgelt f√ľr die Veranstaltung bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu zahlen, die ¬†Gesamtrechnung ¬†ist ¬†in ¬†jedem ¬† Fall ¬†vor ¬†Kursbeginn ¬†zu ¬†begleichen. Die √úberweisung ist zu richten an

Kontoinhaber: Katja Zipser
Institut: Sparkasse Dresden
IBAN: DE83850503004202359971
(Verwendungszweck laut Rechnung)

Eine Rechnung kann geschrieben werden. Ratenzahlung ist nur nach Absprache möglich.

F√ľr freie Pl√§tze nach Anmeldeschluss gilt ausschlie√ülich Barzahlung zu Veranstaltungsbeginn. Kartenzahlung ist nicht m√∂glich. Aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem√§√ü ¬ß 19 UStG erfolgt ab 01.01.2017 kein Ausweisen der Umsatzsteuer mehr.

Anreise, √úbernachtung, Eintritte und Speisen (ausgenommen Getr√§nke & kleine Snacks/ Knabbereien) sind nicht enthalten. Speisen (und Getr√§nke) k√∂nnen in den jeweiligen Lokalit√§ten gesondert bestellt werden. Es entsteht hierf√ľr ein gesondertes Vertragsverh√§ltnis zum jeweiligen Anbieter (Hotel, Gastst√§tte, etc.).

Widerrufsrecht und Folgen des Widerrufs
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr√§gt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, m√ľssen Sie mich (Katja Zipser – Am Hofgut 1 – 01465 Sch√∂nborn – info@katjazipser.de – 0152/22881916 oder 03528/455218) mittels einer eindeutigen Erkl√§rung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) √ľber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung √ľber die Aus√ľbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, mit Ausnahme evtl. angefallener Lieferkosten, sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. F√ľr diese R√ľckzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung w√§hrend der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie mir von der Aus√ľbung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdr√ľcklichen Wunsch vollst√§ndig erf√ľllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausge√ľbt haben.

Stornierung bzw. R√ľcktritt
Bei allen Kursen hat der Teilnehmer das Recht, ohne Angabe von Gr√ľnden von der Anmeldung zum Seminar schriftlich zur√ľckzutreten. Tritt der Teilnehmer nach der Widerrufsfrist und vor dem vereinbarten Termin vom Vertrag zur√ľck, so verbleiben regul√§r 50% der vereinbarten Kursgeb√ľhr als Stornierungsgeb√ľhr bei der Fotografin. Bei R√ľcktritt innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn fallen 100% der Kosten an. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Stornierung und/oder R√ľcktritt, zudem verf√§llt jeglicher R√ľckerstattungsanspruch. Gesetzliche R√ľcktrittsrechte bleiben von dieser Regelung unber√ľhrt. ¬†

Ma√ügebend ist jeweils der Zeitpunkt des Eingangs der schriftlichen R√ľcktritts- bzw. Stornierungserkl√§rung beim Veranstalter.

Dem Kursteilnehmer wird die Option einger√§umt, eine Ersatzperson f√ľr den Kursplatz zu stellen. In diesem Fall werden ihm 100% der Kursgeb√ľhr r√ľckerstattet.

Bei Reiseworkshops, die in Kooperation mit einem Reiseveranstalter durchgef√ľhrt werden, gelten die Reise‚Äź Zahlungs‚Äź und Stornobedingungen des Reiseveranstalters. Die Buchung wird wirksam mit dem Zugang der Buchungsbest√§tigung des Reiseveranstalters.

Der Veranstalter ist berechtigt, aus wichtigen Gr√ľnden ‚Äď insbesondere bei ungen√ľgender Beteiligung, Erkrankung vom Dozenten, h√∂herer Gewalt oder zum Workshop unpassendes Wetter ‚Äď den Workshop abzusagen. Die Teilnehmer werden hiervon telefonisch oder per E-Mail in Kenntnis gesetzt. Bereits bezahlte Entgelte werden in einen Gutschein umgewandelt und berechtigen in dieser H√∂he zur Teilnahme an einem Ausweichtermin. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch oder Minderungsanspruch (z.B. Erstattung von Reise-, Verpflegungs- und Pensionskosten) ist ausgeschlossen.

Veröffentlichung/ Nutzungsrechte
Eine Veröffentlichung der während eines Kurses entstandenen Aufnahmen ist im nichtkommerziellen/ wettbewerbsfreien Bereich möglich, dabei ist auf dem jeweiligen Bild sichtbar zu verweisen, dass die Aufnahmen innerhalb eines Workshops von www.tierfotografie-dresden.de entstanden sind. Bei Online-Veröffentlichung kann ein funktionierender Link beim Bild gesetzt werden.

F√ľr die Rechteeinholung (bspw. von Personenaufnahmen) ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Alle Rechte an den Seminarunterlagen ‚Äď in jeglicher Form ‚Äď liegen bei dem Veranstalter. Die Seminarunterlagen d√ľrfen (auch auszugsweise) nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung kopiert, verarbeitet, verbreitet oder zur √∂ffentlichen Wiedergabe benutzt werden.

Der Veranstalter behält sich vor, im Rahmen der Seminare und Workshops entstandene Arbeiten von TeilnehmerInnen auf seiner Website zu veröffentlichen. Möchte ein Teilnehmer dies nicht, muss er dies vor Veranstaltungsbeginn schriftlich bei dem Veranstalter einreichen.

Haftungsausschluss
Jegliche Haftung f√ľr Sch√§den an Teilnehmern, Material und Ger√§tschaften w√§hrend der Veranstaltung, An- oder Abreise durch den Veranstalter ist ausgeschlossen. F√ľr Garderobe und andere in den Veranstaltungssr√§umen vergessene Gegenst√§nde kann keine Haftung √ľbernommen werden.

Wer gegen seine Pflichten als Teilnehmer vors√§tzlich oder grob fahrl√§ssig verst√∂√üt, kann von der weiteren Teilnahme ganz oder teilweise ausgeschlossen werden. Eine R√ľckerstattung der Kursgeb√ľhr ist in dem Fall ausgeschlossen. Der Teilnehmer hat dem Veranstalter einen ggf. entstandenen Schaden zu ersetzen.

Die Teilnehmer haben die jeweils geltende Hausordnung zu beachten. Das Rauchen ist an den vorgeschriebenen Plätzen erlaubt. Der Genuss von Alkohol und Drogen ist während des aktiven Kurses untersagt.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der √ľbrigen Bestimmungen davon nicht ber√ľhrt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung m√∂glichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Erf√ľllungsort und Gerichtsstand
Erf√ľllungsort und Gerichtsstand f√ľr beide Seiten ist Dresden. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Nebenabreden bed√ľrfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Dieser Text liegt auch in englischer Übersetzung vor. Im Zweifelsfall ist jedoch der deutsche Text maßgeblich.

Schönborn/ Dresden, 12.12.2016