Foto: Eva-Lena Godehardt © 2012 Katja. All rights reserved.

Hundefotografie leicht gemacht…

… Workshop in der Hundefotografie in Düsseldorf/ Ratingen

Für das 3. Quartal Jahr stand noch ein ganz besonderes Ereignis an. Eine Veranstaltung mit vielen Hunden, wissbegierigen Teilnehmern und genauso vielen Fotoapparaten nebst brennweitenstarken Tüten Objektiven.
Ein Wochenende, an welchem sich mehr als ein Dutzend Hunde-Foto-Katja-Freunde schon früh auf den Weg nach Ratingen gemacht haben, um ihrer Passion Tierfotografie richtig Zucker zu geben. Dem Einsteiger-Workshop der Hundefotografie am Samstag folgte tags darauf die Runde der Fortgeschrittenen.

Die Samstagsrunde begann erst mal mit ohne Knipsen. Theorie in Wort und Bild musste zunächst gepaukt werden. Das bereit gestellte Flipchart gepaart mit den Zeichenkünsten von Katja lockerte die Theorieflut recht gut auf. Mit dem Kopf voller Fotowissen und dem Bauch voller Nichts ging´s dann erst mal in den benachbarten “Bergischen Hof”, um den Körper wieder in Schwung zu bringen (besonders den nervösen Finger am Auslöser). Danach führte uns die Tour ans Rheinufer nach Meerbusch. Die nächsten Stunden wurde versucht, das frisch Erlernte in die Praxis umzusetzen. Wie die Bilder zeigen, mit großem Erfolg.

Der Forti-Tag am Sonntag begann mit dem, womit der Vortag aufhörte. Mit Fotografieren. Wie die Sardinen in der Konserve reihten sich die Fans der digitalen Fotografie aneinander. Die eingestellte und auslösebereite Kamera im Anschlag mit Blick durch den Sucher, ausgerichtet auf das Objekt der Begierde, warteten unsere Teilnehmer auf das Los-Signal, um Hundi in die gewünschte Richtung wetzen zu lassen. 2 Sekunden Auslöserrattern. Dann wieder Ruhe. Kritische Blicke begutachten die Ergebnisse. Am Gesichtsausdruck konnte man gleich ablesen, ob die Bilders dem hohen eigenen Ansprüchen genügen. Und wenn nicht, probieren wir das gleich noch mal. Dafür üben wir das ja. Und die Katja war ja auch noch da. Zum Fragen, helfen, trösten und um nachzuschauen, ob nicht vielleicht doch die Kamera einen Defekt hat.

Alle Hundemodels haben einen tollen Job gemacht, sprangen durchs Wasser, verharrten geduldig in lässigen Posen und jagten anschließend wieder ihrem Spielzeug hinterher. So standen uns die drei Australian Sheperds Zoukie, Canyon & Diego, Boxer Lincoln, die beiden Shar-Peis Koshi & Akin und Berger Blanc Suisse Kiara als Hundemodel zur Verfügung.

So verging das Wochenende recht schnell. Alle Fotobegeisterten waren danach knülle, aber glücklich. Und wir haben nicht nur ein Seminar in der Hundefotografie gegeben, wir haben sympathische Leute kennen gelernt, viel Spaß gehabt und ein Wochenende rheinische Luft geschnuppert.

Somit ist klar, dass es eine Fortsetzung gibt. Wann und wo… das entscheidet ihr.

Text: Holger Zipser
Fotos: alle Bilder sind freundlicherweise von Kursteilnehmern (Anfänger & Fortgeschrittene) zur Verfügung gestellt worden, sowie die Making of-Fotos von Holger und Jasmin

Workshop Tierfotografie, Hundefotografie, Pferdefotografie, Hunde fotografieren, Fotokurs, Lehrgang, Pferde, Theorie uns Praxis, Fotoschule, Tiere ablichten