Hallo, mein Name ist Katja und ich stehe hinter "Tierfotografie Dresden". 34 Jahre bin ich jung und wohne in einem kleinen Dorf bei Dresden.
 
Lange Zeit hatte die Fotografie eine große Rolle in meinem Leben gespielt. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche drehte sich bei mir alles um dieses Thema. An meiner Seite immer mein "weißer Schatten" Kiara. Sie war eine perfekte Fotografiebegleithündin und hat alles für mich gemacht. Sie war aufrichtig, geduldig, manchmal ein Quatschkopf und öfter eine Skeptikerin. Sie war mein Seelenhund, mein Ein und Alles.
 
Der traurige Umstand, dass mein geliebtes Tüffchen im November 2016 ganz plötzlich und unerwartet verstorben ist, hat mein Leben arg durcheinander gewirbelt. Ich musste lernen, dass man die Vergangenheit nicht ändern, aber die Zukunft formen kann.
 
Um also wieder Struktur in meinen Alltag zu bekommen, bin ich zurück in ein Angestelltenverhältnis gegangen. Ich habe eine Anstellung gefunden, die mich nicht einengt, die mir eine wunderbare Zukunft bietet und mir dennoch die Möglichkeit gibt, meinem Steckenpferd in der Fotografie treu zu bleiben.
Für die Fotografie Ihrer vierbeinigen Familienmitglieder bin ich also wie gewohnt buchbar.